EHG

 

Elly-Heuss-Gymnasium

Weiden

Weigelstraße 26
92637 Weiden

 

Tel.: 0961/481590
Fax.: 0961/4815933

E-Mail:

ehg-wen@t-online.de

 

 

 

Das Fach "Latein" am EHG

 

Latein

 

Inhaltsverzeichnis

 

Der Lateinunterricht

Die Stundentafel im G 8 und die Anzahl der Schulaufgaben

Der Lehrplan

Das Sachwissen

Lehr- und Lernwerke

Das Latinum

Wettbewerbe

Exkursionen und Abiturfahrt

Anschauungsmaterial

Warum Latein?

 

 

                                      

 

   

Der Lateinunterricht

 

Latein wird als 2. Fremdsprache von der 6. bis 13. Klasse durchgängig mit insgesamt 91 Wochenstunden unterrichtet. In den Klassen 6-11 lernen ca. 2/3 aller Schülerinnen Latein.

In der Kollegstufe wird Latein seit Einführung dieser Schulform durchgehend in mindestens einem Leistungskurs pro Jahr unterrichtet; im Schuljahr 2008/09 gibt es in der K 12 und K 13 jeweils einen Leistungskurs.

 

zurück nach oben

 

Die Stundentafel im G 8 und die Anzahl der Schulaufgaben

 

Jahrgangsstufe

5

6

7

8

9

10*

 

 

 

SG

WSG-S

SG

WSG-S

SG

WSG-S

SG

WSG-S

SG

WSG-S

Latein

-

-

4

-

4

-

4

4/-

3

3/-

3

3/-

 

 

 

*Die Schule kann unter bestimmen Umständen ab Jgst. 10 statt der 1. oder 2. Fremdsprache
eine neu einsetzende spät beginnende Fremdsprache (z.B. Spanisch) anbieten.

 

Die Anzahl der Schulaufgaben entspricht im Fach Latein der Anzahl der Wochenstunden in der jeweiligen Jahrgangsstufe (s.o.), ebenso in der 11. Jahr-gangsstufe (G 9). Im Leistungskurs werden in den ersten drei Kurshalbjahren je zwei Schulaufgaben geschrieben.

 

zurück nach oben

 

 

Der Lehrplan

 

Der Lehrplan für Latein als 2. Fremdsprache befindet sich auf der Homepage des ISB.

Durch Anklicken der gewünschten Jahrgangsstufe bzw. des gewünschten Profils erfolgt die Weiterleitung zur Homepage des ISB.

Für externe Links wird keine Haftung übernommen!

Latein
Latein
Latein
Latein Latein Latein Latein Latein Latein
 

  zurück nach oben

 

 

Das Sachwissen

 

Für das vom Lehrplan geforderte Grundwissen gilt in den Jahrgangsstufen 6 bis 8 am Elly-Heuss-Gymnasium folgendes Sachwissen als verbindlich:

 

Latein Latein Latein
 

 

 

 


zurück nach oben

 

 

 

Lehr- und Lernwerke

 

In der Spracherwerbsphase wird das Lehrbuch Auspicia verwendet.

 

Latein

 

Zusätzlich zu diesem Lehrbuch stehen den Schülerinnen folgende auf das Lehrbuch abgestimmte Übungsmaterialien für individuelle Übungen zuhause zur Verfügung:

Aus dem Lateinbuchverlag Lappersdorf zu jeder Jahrgangsstufe ein Übungsheft mit Lösungen (Auspicia plus) und die CD Rom Auspicula, aus dem A. Leitner-Verlag eine Schulaufgabensammlung mit Lösungen.

Daneben  wird  ein   zusammenfassender Wortschatz von Auspicia I-III ab der 7. Klasse verwendet.

 

Latein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

Für externe Links wird keine Haftung übernommen!

 

 

In der Lektürephase werden u.a. klassische Prosatexte von Cicero, Seneca, Caesar, Nepos, Livius, Plinius, Sallust und Tacitus, Dichtertexte von Horaz, Ovid, Vergil, Martial, Phaedrus und Catull, daneben aber auch kürzere spät-, mittel- und neulateinischeTexte (z.B. Einhard, Gellius, Curtius Rufus, Petron) bearbeitet. Mit dem adeo-Autorenwortschatz wird Vokabelarbeit betrieben.

 

Latein

Die abgebildeten Buchausgaben sind im Lektüreunterricht nicht verpflichtend!

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


zurück nach oben

 

 

Das Latinum

 

Aufgrund der überarbeiteten Bestimmungen der einheitlichen Prüfungsanfor-derungen für das Abitur (EPA) sowie der Neugestaltung der LPO I an den Uni-versitäten (und den damit verbundenen Regelungen zum Erweb von Fremd-sprachenkenntnissen) wurden die Regelungen für den Erwerb des Latinums neu gefasst.

Nach wie vor handelt es sich bei dem Latinum um eine niveaubezogene Quali-fikation (s. KMBek vom 16.03.2007 VI.3 – 5 S 5510-6.78 714, vgl. auch §97 GSO), die die Schülerinnen am achtjährigen Gymnasium bei Latein als zweiter Fremdsprache über den Pflichtunterricht nach der Spracherwerbsphase (= die ersten drei Jahre Lateinunterricht) und zwei weiteren Lektürejahren in der Jahr-gangsstufe 10 bei mindestens Note 4 im Jahreszeugnis (bzw. am Ende der Jahrgangsstufe 9 unter bestimmten Voraussetzungen durch eine schulinterne Feststellungsprüfung) erreichen. Das Latinum wird im Jahreszeugnis sowie im Abiturzeugnis bestätigt.

Neu eingeführt wurde das „Kleine Latinum“ (=Erwerb gesicherter Lateinkenntnisse). Die Zuerkennung gesicherter Lateinkenntnisse bzw. des Kleinen Lati-nums setzt die Fähigkeit voraus, lateinische Originaltexte im sprachlichen Schwierigkeitsgrad inhaltlich einfacherer Prosatextstellen in Inhalt, Aufbau und Aussage zu erfassen (entsprechende antike, mittelalterliche und neuzeitliche Texte, z.B. Nepos, Curtius Rufus, Vulgata).

Dieses Niveau wird am achtjährigen Gymnasium bei Latein als zweiter Fremd-sprache über den Pflichtunterricht nach der Spracherwerbsphase und einem weiteren Lektürejahr in Jahrgangsstufe 9 bei mindestens Note 4 im Jahres-zeugnis erreicht und in diesem sowie im Abiturzeugnis als „Kleines Latinum“ bestätigt.

Diese Qualifikation wird u.a. entsprechend der neuen LPO I speziell für das Studium des Lehramts am Gymnasium in den Fächern Deutsch, Geschichte, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch als fachliche Zulassungsvor-aussetzung gefordert.

Nach der Spracherwerbsphase erhält man bei mindestens Note 4 im Jahres-zeugnis den Nachweis über Kenntnisse in Latein; er wird für das Medizinstudium benötigt.

Zusammengefasst findet man die Schreiben zum Latinum auf der Homepage des Kultusministeriums unter der Adresse:

http://www.stmuk.bayern.de/km/schule/schularten/allgemein/fachinfo_latein_griechisch/index.shtml .

Für externe Links wird keine Haftung übernommen!

 

zurück nach oben

 

 

Wettbewerbe

 

Die Schülerinnen der 8. bis 12. Klasse können mit Latein freiwillig am Bundes-wettbewerb Fremdsprachen teilnehmen, die des Leistungskurses Latein in der 12. Klasse am Landeswettbewerb Alte Sprachen. In beiden Wettbewerben waren Schülerinnen des Elly schon sehr erfolgreich (z.B. errang eine Schülerin  beim  Bundeswettbewerb  auf  Landesebene  den 2. Preis; eine andere Schü-lerin erreichte im Landeswettbewerb die letzte Runde der besten 10 Schüler in Bayern).

 

Latein

 

 

Hier gibt es Beispiele für Aufgabenstellungen für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen und den Landeswettbewerb Alte Sprachen!

Für externe Links wird keine Haftung übernommen!

 

zurück nach oben

 

Exkursionen und Abiturfahrt

 

Der Lateinunterricht wird anschaulich begleitet durch Exkursionen zu Ausgrabungen, Museen und Sonderausstellungen von München bis Berlin.   

Zu Beginn der 13. Klasse findet jedes Jahr eine Abiturfahrt nach Rom / Neapel / Pompeji statt. Rom und die Welt der Römer stehen im Mittelpunkt verschiedener fachübergreifender Unterrichtsprojekte.

 

Rom Rom Rom

Rom

 
Ostia Pompeji Pompeji

Ostia

 

Pompeji

 
Regensburg
Regensburg
Regensburg

Historisches Museum, Regensburg

>
 
Trier Trier Trier

Trier

 
Pfuenz Pfuenz
Pfuenz

Pfünz

 

zurück nach oben

Anschauungsmaterial

 

In der Schule stehen zahlreiche Anschauungsgegenstände zur römischen Welt (z.B. Schreibwerkzeuge, römische Gewänder, Limeswachtürme), DVD’s, Videos, CD-Roms, Dias, Hörkassetten, Spiele und eine umfassende Bibliothek der Fachschaft Latein den Schülerinnen zur Verfügung:

Latein Latein
 
Latein
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück nach oben

Warum  Latein ?

In ganz Bayern nimmt die Zahl der Schüler, die Latein lernen, ständig zu. Gründe hierfür sind:

 

Ø     Latein  stärkt die muttersprachliche Kompetenz (z.B. in der Gram-

matik und bei Fremdwörtern)

Ø     Latein  hilft beim Erlernen moderner Fremdsprachen

Ø    durch  Latein  lernen Schüler das Lernen

Ø     Latein  fördert das logische Denken

Ø    das  Latinum  ist eine Zugangsvoraussetzung für eine Reihe von Stu-

diengängen

Ø     Latein  ist für viele Berufe nützlich, z.B. medizinische oder theologi-

sche Berufe

Ø     Latein  vermittelt ein breites Allgemeinwissen

Ø     Latein  und die römische Welt sind die Grundlage unserer abendlän-

dischen Kultur.

 

 Hoffentlich hat auch Ihre Tochter viel Spaß mit Latein !  

 

 

Latein

 

 

 

  zurück nach oben

 

StD Hans Weiß, LAssin Sigrid Pirkl 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittagessen
in der
Elly-Mensa

Mittagessen
können Sie hier bestellen.

 

Mittagessen am Elly:
täglich frisch!
Du willst mitessen?
So funktioniert es!
Nützliche Hinweise zur Essensbestellung findest
Du hier.